Fussbal.de - Futsal-Landesauswahlturnier - Videozusammenfassung

SPORTBUZZER

Bremer Auswahl wird Siebter - Spielertrainer Mirza Begovic: "Es war definitiv mehr drin." Westfalen, Hamburg, Bayern und: Bremen. So lautete doch tatsächlich die Rangfolge nach dem ersten Tag des Futsal-Länderpokals in Duisburg-Wedau. Mit diesem Start hatte die Bremer Delegation, die wie die drei genannten Landesauswahlen zunächst ausschließlich siegreich war, nicht unbedingt gerechnet. http://www.sportbuzzer.de/artikel/futsal-landerpokal-bremer-auswahl-wird-siebter/

dfb.de

Futsal-Länderpokal: Quartett an der Spitze

Nach dem ersten von drei Tagen beim Futsal-Landesauswahlturnier in der Sportschule Wedau liegen vier Teams punktgleich an der Tabellenspitze. Das Auswahl-Team aus Westfalen führt das Klassement wegen der besseren Tordifferenz vor Hamburg, Bayern und Bremen an. http://www.dfb.de/news/detail/futsal-laenderpokal-quartett-liegt-an-der-spitze-160330/

Länderpokal 2017

Zwei Spiele - Zwei Siege! Die Bremer Fußball-Verband Futsal Auswahl gewinnt im ersten Spiel gegen die Auswahl vom Niederrhein 1:0. Im zweitem Spiel, gehen die Bremer mit 2:1 gegen Berlin als Sieger vom Platz. Alle 3 Tore erzielte Benjamin Ciosanski. Ein Perfekter Start in das Turnier für die Bremer.


Werder.TV

Futsal gibt es beim SV Werder Bremen seit 2015. Gestern wartete das bisher größte Highlight auf das Team von Spielertrainer Mirzal Begovic: das Finale um die norddeutsche Meisterschaft gegen die Hamburg Panthers - eines der 16 besten Teams in Europa. WERDER.TV hat mitgefiebert - reinklicken. https://www.werder.de/werdertv/startseite/detailseite/futsal-werder-kaempft-im-finale-3941

Bremer Fußball-Verband

Der SV Werder Bremen konnte das Finale um den NFV Futsal-Pokal nicht gewinnen. Die Grün-Weißen lieferten beim 3:6 gegen den haushohen Favoriten Hamburg Panther aber eine überaus ansehnliche Partie ab. http://www.bremerfv.de/sv-werder-futsal-unterliegt-im-nfv-pokalfinale/


YouTube FSB.TV

ELBKICK.TV

ELBKICK.TV


NFV FUTSAL POKAL 2016

In einem sehr spannenden Spiel, glänzen die Bremer vor heimischer Kulisse, doch am Ende heißt es 3:6 für die Pnathers.

Werder Bremen bestimmte das Spiel in der ersten Halbzeit und ging durch Tore von Benjamin Ciosanski (1):(0) - "bester Spieler des Finales", Dragan Muharemi (2):(1) und Enes Acarbay (3):(2) drei mal in Führung! Das aggressive Spiel der Bremer stellte die Panthers vor einige Probleme. Mit einem verdienten (3):(2) ging es für die Bremer in die Halbzeitpause.
In der zweiten Spielhälfte zeigten die Panthers ihre, über mehrere Jahre gewachsene, Erfahrung! Sie behielten die Bälle länger in ihern Reihen und setzen duch Einzelaktionen die Bremer unter Druck. Das Spiel hätte zur Mitte der zweiten Hälfte in beide Richtungen kippen können! Der entscheidende Faktor war der Keeper der Panthers, Yalcin Ceylani. Der beste Panther. Er entschied 4 eins gegen eins Aktionen für sich und hielt die Panther im Spiel. 2 Minuten vor Schluss, machte Michael Mayer duch zwei 10m das Duell für die Panthers klar (3):(5) + (3):(6).

Das Finale war eine super Werbung für den Bremer Futsal, welches Appetit auf mehr macht. Lange müssen die Zuschauer jedoch nicht warten - die Norddeutsche Futsal Meisterschaft findet am 12.02.2017 dieses mal in Bremen, in der Halle am Hochweg in Walle, statt!

Kader SV Werder Bremen Futsal: 6 Benjamin Ciosanski, 7 Khaiss Sultani, 9 Tengisbold Riemeyer, 10 Dragan Moharemi, 11 Enes Acarbay, 12 Manuel Carrilho, 13 Adrian Günther, 14 Gerrit Privenau, 16 David Grüner, 17 Dennis Jansen, 18 Mirza Begovic, 19 Kevin Rehling. Trainer: Mirza Begovic Kader Hamburg Panthers: 13 Yalcin Ceylani, 10 Stefan Winkel, 7 Michael Meyer, 9 Onur Ulusoy, 4 Martin Schröder, 6 Ulas Dogan, 11 Sascha De La Cuesta, 14 Lukas Wenzel, 15 Imad Mokaddem. Trainer: Jos van Gerven